Seiteninhalt: Referenzen

Referenzen

"Corinna Reynolds fing in ihren Liedern für Luisa so brillant wie feinfühlig die unterschiedlichen Lebenssituationen ein, die Frauen vor Herausforderungen stellen können."

( Weserkurier, Bremen )

"Die Einspringerin sang mit Bravour und Temperament "I got plenty o' nuttin" aus George Gershwins "Porgy and Bess" und wusste das Publikum mit "I bought me a cat" und so mancher Tierstimmen- Imitation zu amüsieren."

( Weserkurier, Bremen )

"Die Sopranistin Corinna Reynolds hatte dazu mit ihrer wandlungsfähigen Stimme und einer phänomenalen Sprachartistik alle Fäden in der Hand."

( Weserkurier, Bremen )

"....mit ihrer auch in lyrischer Verhaltenheit leuchtender Stimme von großer Spannweite und Flexibilität..."

( Weserkurier, Bremen )

 


 

„Frau Corinna Reynolds, Bremen, ist mir seit Jahren bekannt als ausgezeichnete Pädagogin... . Sie hat die so seltene aber entscheidende Fähigkeit zur Motivation.

...ihre profunde Kenntnis der Musik schlechthin sowohl im Vokalen als auch im pianistischen Bereich und ihr großer Erfahrungshorizont ergänzen in gleichwertiger Partnerschaft ihr musikpädagogisches Engagement. Frau Reynolds besticht durch diese einzigartige Symbiose, verliert nie ihre Natürlichkeit im Umgang mit den ihr musikalisch Anvertrauten. Allein die Wechselwirkung des Vokalen mit dem Instrumentalen im jeweiligen Unterricht ist von unschätzbarem Wert."

Thomas Albert, Musikfest Bremen


„...(Frau Reynolds) stellte in kürzester Zeit selbstständig einen leistungsstarken Kinderchor zusammen. Dabei überzeugte sie vor allem mit ihren pädagogischen und musikalischen Fähigkeiten. Frau Reynolds verstand es die Kinder für den Gesang zu begeistern und vermittelte für die Präsenz auf der Bühne wichtige Grundlagen an den Kinderchor.

Darüber hinaus zeichnen sie Kreativität, Zuverlässigkeit, Teamorientiertheit und Freundlichkeit gegenüber ihren Auftraggebern, dem Creative Team , Eltern und den ihr anvertrauten Kindern aus."

Claus Kleybolt, Musical Theater Bremen


„...ihre pädagogischen und musischen Fähigkeiten wurden besonders positiv sichtbar bei der intensiven Singarbeit mit Kindern im Alter von 6-9 Jahren und einigen erfolgreichen Aufführungsprojekten, die sie selbständig entwickelt und geleitet hat.

....Frau Reynolds war auf diese Weise sehr erfolgreich und auch mitverantwortlich für den guten Ruf und die wachsende Reputation der Schule. Auf Grund ihrer guten Teamfähigkeit, ihrer sehr freundlichen Zugewandtheit, ihrem sensiblen Einfühlungsvermögen und ihrer geduldigen Gesprächsbereitschaft sowohl gegenüber den Kindern als auch gegenüber den Eltern und vor allem im Kollegium war Frau Reynolds sehr beliebt und genoss hohes Ansehen und Autorität innerhalb der Schule und nach außen.“

J. Schweitzer, Oberschulrat i.R. für die International School of Bremen